zurück zur Übersicht  

 
 
 

Ein Abend so rot...

..ist genau wie zuvor "Kleine Reise" und "Schönheit" ein Stück, das Thomas schon vor mehreren Jahren für die ehemalige Band von Birgit und ihm, "Die Bäume", geschrieben hat. Wir haben es nun neu arrangiert und präsentieren ein für unsere Verhältnisse sehr poppiges und radiotaugliches Stück!
Im Rahmen der Erstellung unserer Demo-CD im Frühjahr 2010 ist außerdem eine Akkustik-Version entstanden. Diese Aufnahme ist komplett live entstanden, d.h. alle Instrumente und der Gesang sind gleichzeitig aufgenommen worden - so klingen wir bei Konzerten.

Mitwirkende

Reinhören

Text zu dem Stück

Midnight - ein Schmerz im Kopf,
weiß nicht, wo mein Schlaf sich treibt.
Seit Tagen, ward nicht gesehn,
doch ich habe zeit, und geb ihm heute frei.
 
Sunrise - mein Tag steht auf
und lächelt mich freundlich an.
In der Sonne scheint alles hell,
doch ich kenn das Spiel
und ich, ich spiele mit.
 
Was Du sagst, was ich sag,
was einst war, was kommen wird,
Du bist mein Silberstreif im
Dunkeln, mein Kompass, querido.
Bleib doch hier,
Bleib bei mir, caballero,
mi caballero
 
Teatime - wie die Zeit sich eilt,
ein Tag in den nächsten läuft.
Und mein Tinto, grüßt mich so rot,
denn er kennt das Licht
und flüstert leis .....
 
Sunset - der Himmel so rot
und ich sitze auf Jakobs Bank.
Und das Radio, mein alter Freund,
erinnert mich an längst vergangene Zeit.
 
Was Du sagst, was ich sag,
was einst war, was kommen wird,
Du bist mein Silberstreif im
Dunkeln, mein Kompass, querido.
Bleib doch hier,
Bleib bei mir, caballero,
mi caballero
 

zurück zur Übersicht